Auf vielfachen Wunsch wiederaufgenommen:

Tratsch im Treppenhaus

Ein Lustspiel von Jens Exler

in einer Inszenierung von Dominic Baehr


Termine:

10,00 €

Spieldauer: 150 Minuten (inkl. Pause)



Inhalt

Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt" heißt es schon bei Schiller. Und besonders die Bewohner des Mietshauses, die das zweifelhafte Vergnügen haben, in direkter Nähe zur Klatschtante Meta Boldt zu wohnen, können den Wahrheitsgehalt dieses Satzes bestätigen.

 

Ob laute Musik, ungeputzte Treppen oder wöchentliche Besuche - nichts entgeht der neugierigen Dame. Stets um das Einhalten der Hausordnung besorgt, lässt sie keine Gelegenheit aus, die neuesten Erkenntnisse und Gerüchte ungefragt mit all ihren Mitbewohnern zu teilen - natürlich nicht ohne das ein oder andere Detail auszulassen oder hinzuzufügen.

 

Als eine junge Dame unerlaubterweise als Untermieterin einzieht und noch dazu allen Männern im Haus gehörig den Kopf verdreht, schrillen bei Meta Boldt die Alarmglocken. Es muss dringend etwas unternommen werden, schließlich ist „ihr“ Haus in Gefahr...

Besetzung

Meta Boldt

Julia Krämer

Ewald Brummer

Gerd Pruschke

Hanne Knoop

Marianne Stemmann

Dieter Brummer

Martin Spieckermann

Heike Seefeldt

Hannah Brägas

Bernhard Tramsen

Felix Lehmann

Herr Seefeldt

Dieter Grigo, 

Hartmut Lürman

 


 

Souffleuse

Bärbel Krämer

Technik und Bühnenbild

Dominic Baehr

Termine

 

Veröffentlichung demnächst


Einlass ab 1 Stunde vor Beginn.

 

Die Karten müssen bis 15 Minuten vor Vorstellungsbeginn an der Abendkasse abgeholt werden, sonst verfällt die Reservierung!

 

Keine Platzreservierung,

freie Platzwahl.